Seitentitel

CLI Gruppe: Haupttitel-Infoline Rating und Clientis Anleihe-Text - CLI

Rating und Clientis Anleihe

Zugang zum Kapitalmarkt für Clientis Banken

CLI Gruppe: Rating und Clientis Anleihe-Text - CLI

Clientis Anleihe

Zur Refinanzierung des Aktivgeschäfts der Clientis Banken hat die Clientis AG im Jahr 2015 eine festverzinsliche Anleihe über CHF 105 Mio. und im 2021 eine festverzinsliche Anleihe über CHF 150 Mio. am Kapitalmarkt emittiert. Nach 2006, 2013 und 2015 konnte im 2021 die vierte Anleihe der Clientis AG erfolgreich am Kapitalmarkt platziert werden.

Die gemeinsame Refinanzierung ist einer der Eckpfeiler der Clientis Gruppe. Die Gruppe erreicht durch die Konsolidierung der Finanzkraft ihrer Banken die Kapitalmarktfähigkeit und sichert sich so einen eigenen Zugang zu Refinanzierungsquellen.

Rating der Clientis Gruppe

Die Kapitalmarktfähigkeit der Clientis Gruppe wird durch das Rating von Moody's bestätigt. Moody’s ist eine international führende Ratingagentur, die Wirtschaftsunternehmen und Banken nach ihren veröffentlichten Zahlen bewertet und das Management beurteilt. Ausserdem bewertet Moody’s auch Staatsanleihen.

Die regelmässige Bewertung der Clientis AG ist ein Gütesiegel, das Aussagekraft für Privatkunden und institutionelle Anleger hat. Die Clientis Banken profitieren gegenüber ihren Kundinnen und Kunden von der seit Jahren immer sehr soliden Bewertung durch Moody’s.

Aktuelles Rating

Die Ratingagentur Moody's bewertet die langfristige Schuldnerqualität der Clientis Gruppe mit «A2», was auf die solide Bonität hinweist, und die kurzfristigen Bankdepositen mit der Höchstnote «Prime 1». Der Ausblick ist «stabil».
 

Die Rating-Bewertungen vom Mai 2021:

CLI Gruppe: Rating-Bewertungen- kleine Kacheln- CLI

Langfristige Bankdepositen

A2

Kurzfristige Bankdepositen

Prime 1

Ausblick

stabil

CLI Gruppe: Rating und Clientis Anleihe-Grafik-Text - CLI

Details zum Rating durch Moody’s:

Entwicklung des Ratings seit 2005